Kampagne

Wie 1100 Mails den Schweizer Klima-Verhandlungsleiter in Ägypten teilweise lahmlegten

Die Kampagnenorganisation Campax wollte die Schweizer Delegation an der Klimakonferenz auf Menschenrechtsprobleme sensibilisieren. Das mündete bei Franz Perrez aber in eine sogenannte Mail-Blockade. 
Bundesrätin Simonetta Sommaruga und Umweltbotschafter Franz Perrez – hier auf Besuch in Ghana.
Foto: Keystone
Simonetta Sommaruga machte den Fall indirekt über Twitter publik. «Ich habe Hunderte Mails erhalten mit der Bitte: Setzen Sie sich in Ägypten für das Klima ein», schrieb sie – und betonte: «Genau dafür ist unsere Delegation hier. Wichtig ist, dass sich ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen