Landesausstellung

Wer darf die nächste Expo abhalten? Nexpo macht Kampfansage an Svizra

Zwei Konzepte stehen in der Endausscheidung für eine Expo im Jahr 2027. Das Nordwestschweizer Projekt Svizra, der bisherige Favorit, wird nun durch das Städteprojekt Nexpo bedrängt.   
Corine Mauch, Stadtpräsidentin von Zürich, wirbt für das Städteprojekt Nexpo.
Foto: Bild: Peter Schneider/ KEYSTONE
Vier Teams standen am Start für die Austragung einer nächsten Landesausstellung. Seit dieser Woche sind es noch drei: Die Initiative X27, die von einem Netz von Kreativen getragen wurde, gibt auf und geht in das von Schweizer Städten und Kommunen ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen