WOCHENKOMMENTAR

Wegen Putin und Trump: Die Schweiz braucht eine neue geistige Landesverteidigung

Erhöhung von Verteidigungsbudget und Armeebestand ist gut. Noch wichtiger aber wäre es, den Schalter im Kopf umzulegen.
Wird sich mit der Ukraine nicht zufriedengeben: Russlands Präsident Wladimir Putin.
Foto: Bild: Alexander Zemlianichenko/AP (29. 2. 2024)
Die Nachrichten der Woche – und auch der Wochen davor – sind mies. In der Ukraine geht der Armee im Abwehrkampf gegen die russischen Invasoren die Munition aus.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-