Richemont, Swatch und Co.

Trotz Krieg, Inflation und konjunktureller Unsicherheit: Luxus ist ein stabiles Geschäft in instabilen Zeiten

Bei den Luxusgüterkonzernen und insbesondere bei ihren Flaggschiffmarken geht es steil aufwärts.
Der Schmuck- und Uhrenhändler Gübelin eröffnete letztes Jahr die erste «TimeVallee-Boutique» der Schweiz.
Foto: Bild: Patrick Hürlimann (Luzern, 27. 7. 2022)
Edelschmuck, Nobeluhren, Galaroben – was in der Welt des Luxus Rang und Namen hat, ist allein Sache der Haute Volée, der High Society oder des Geldadels, wie die finanziell betuchte Oberschicht in unseren Breitengraden auch genannt wird.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-