Inflation

Der Arbeitsmarkt boomt, die Löhne steigen: Warum das aber kein Grund zum Jubeln ist

Eine neue Umfrage der Konjunkturforschungsstelle KOF zeigt, in welchen Branchen es wie viel mehr Lohn geben könnte – und ob die Gewerkschaften schlecht verhandelt haben. 
Für wie viel reicht das noch? Die Inflation frisst viel Kaufkraft weg
Foto: Getty
«Die Schweiz befindet sich in einem vergleichsweise heissen, weil umstrittenen Lohnherbst», schreibt die Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich in ihrer neuesten Wirtschaftsprognose. Jüngste Beispiele sind ein knapp abgewendeter Streik der ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen