Glosse

Teurer Franken, billiger Euro – und wie sich ein italienische Gastwirt und ein Schweizer Kunde deswegen in die Haare geraten

Die Währungsentwicklung führt nicht nur zu makroökonomischen Folgen, sondern auch zu hitzigen Debatten im Alltag. 
Wer will da schon nachzählen?
Foto: 52987229

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-