notifications
Russland

Selenskyj über befreite Gebiete

In den zurückeroberten Gebieten versucht die Ukraine nach Worten von Präsident Wolodymyr Selenskyj, das Leben rasch wieder zu normalisieren.
Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, spricht während eines Treffens mit dem lettischen Präsidenten Levits und dem polnischen Ministerpräsidenten Morawiecki zur Presse. Foto: -/Ukrinform/dpa
Bild: Keystone/Ukrinform/-

"Es ist sehr wichtig, dass mit unseren Truppen, mit unserer Flagge auch das normale Leben in die nicht mehr besetzten Gebiete zurückkehrt", sagte Selenskyj am Dienstagabend in seiner Videoansprache.

Als Beispiel sagte er, dass in der befreiten Stadt Balaklija im Gebiet Charkiw erstmals wieder Renten ausgezahlt worden seien - und zwar für fünf Monate. "In der Zeit der Besetzung konnten wir keine Zahlungen leisten." Die Ukraine erfülle ihre sozialen Verpflichtungen, versprach der Präsident.

Zu den anderen Aufgaben in dem Gebiet zählte Selenskyj die Suche nach versprengten russischen Soldaten und Sabotagegruppen sowie die Festnahme von Kollaborateuren. Die Sicherheit in den befreiten Landesteilen müsse hergestellt werden. Die ukrainische Armee hatte bei raschen Vorstössen in den vergangenen Tagen grosse Teile des Gebietes Charkiw im Osten zurückerobert und die russischen Truppen vertrieben. (sda/dpa)