Kommentar

Schlechte Löhne sind Selbstbetrug

Der Markt muss auch spielen, wenn es darum geht, den richtigen Preis für den Faktor Arbeit zu finden. Tieflohnarbeit ist leider ein verbreitetes aber kein nachhaltiges Geschäftsmodell. 
In manchen Branchen gab es seit Jahrzehnten keine Reallohnerhöhungen.
Foto: Keystone
Dieser Lohnherbst bringt mit aller Wucht ein seit langer Zeit schwelendes Problem zum Vorschein: Viele Menschen verdienen auch in unserem Land zu wenig Geld, um den gewohnten Lebensstandard zu halten. Zum Glück ist der schleichende Wohlstandsverlust für ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen