Ukraine-Krieg

Russland beschuldigt die Ukraine eine «schmutzige Bombe» einsetzen zu wollen – was steckt hinter dem Vorwurf?

Westliche Experten befürchten, dass Russland wegen der militärischen Misserfolge in der Ukraine selbst erwägt, eine Aktion unter falscher Flagge durchzuführen.
Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu sorgt mit der Behauptung für Aufsehen, die Ukraine wolle eine «schmutzige Bombe» einsetzen.
Foto: AP
Seit Russland die gross angelegte Invasion der Ukraine gestartet hat, schwebt die atomare Bedrohung wie ein Damoklesschwert über der Weltpolitik. Dies vor allem seitdem Russland an verschiedenen Frontabschnitten ebenjenes Krieges ins Hintertreffen geraten ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen