notifications
Russland

Russen: Menschen in Charkiw sollen fliehen

Nach Bekanntgabe des Truppenrückzugs haben die russischen Besatzer im ostukrainischen Gebiet Charkiw alle Bewohner der bislang unter ihrer Kontrolle stehenden Orte zur Flucht aufgerufen. "Ich empfehle nochmals allen Bewohnern der Region Charkiw, das Gebiet zum Schutz ihres Lebens und ihrer Gesundheit zu verlassen", sagte der Chef der von Russland eingesetzten Militärverwaltung, Witali Gantschew, am Samstag laut der Agentur Tass. "Jetzt in seinem Haus zu bleiben, ist gefährlich."
Ein durch mehrfachen russischen Beschuss schwer beschädigtes Gebäude steht in der Nähe einer Frontlinie. Russen ziehen sich aus Charkiw zurück. Foto: Felipe Dana/AP/dpa
Bild: Keystone/AP/Felipe Dana

Kurz zuvor hatte Moskau mitgeteilt, dass Russland unter dem Druck der kürzlich begonnenen ukrainischen Gegenoffensive eigene Truppen unter anderem aus der strategisch wichtigen Stadt Isjum abzieht. Offiziell begründete das Verteidigungsministerium in Moskau den Abzug damit, dass durch die Umgruppierung die Einheiten in dem an Charkiw grenzenden Gebiet Donezk verstärkt werden sollen. Viele Militärexperten gehen jedoch davon aus, dass die Russen mehr als ein halbes Jahr nach Kriegsbeginn angesichts des massiven ukrainischen Vorstosses stark unter Druck geraten sind. (sda/dpa)