Kiew

Was hinter den russischen Vergeltungsschlägen vom Montag steckt

Bereits werden die russischen Raketenangriffe vom Montag auf ukrainische Grossstädte in der westlichen Welt als neuerlicher Beweis für Putins Staatsterrorismus gegeisselt. Den Machthaber im Kreml kümmert das nicht, denn seine Absicht ist eine andere.
Sanitäter helfen einem verletzten Mann: Auch Kiew wurde am Montag angegriffen.
Foto: Keystone

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-