notifications
Wetter

Überschwemmte Keller und Unterführungen nach Gewitter im Kanton Zug

Die Ennetsee-Gemeinden Risch, Hünenberg, Cham und Steinhausen sowie die Stadt Zug sind am Mittwochabend von einem heftigen Gewitter heimgesucht worden. Zwischen 19 und 22 Uhr mussten Feuerwehr und Polizei insgesamt 35-mal ausrücken.
Bild: Zuger Polizei

Dies hauptsächlich, weil durch die starken Regenfälle Strassen überschwemmt wurden oder Wasser in Garagen oder Keller eindrang, wie die Zuger Polizei am Donnerstag mitteilte. Auch mehrere Personen- und Velounterführungen standen unter Wasser. (sda)