notifications
Leute

Star-Koch Daniel Bumann wird 65 Jahre alt

Der ehemalige Star- und TV-Koch Daniel Bumann feiert am Dienstag seinen 65. Geburtstag. Der Walliser lässt in seinem neuen Lebensabschnitt die Spitzengastronomie hinter sich und treibt sich viel in der Natur herum.
Bild: Keystone/RENE RUIS

"Ich vermisse weder die Spitzengastronomie noch meine Tätigkeit beim Fernsehen", sagte Bumann in einem Interview mit dem "Walliser Boten". 2016 gab der Spitzenkoch zunächst sein Restaurant Chesa Pirani in La Punt GR auf, das über 18 Gault-Millaut-Punkte und zwei Michelin-Sterne verfügte. Und vor zwei Jahren, als der Fernsehsender 3Plus verkauft wurde, beendete der Walliser auch seine Karriere als TV-Koch.

In seinem neuen Leben treibe er sich gerne in der Natur herum, hiess es weiter. Im Sommer gehe Bumann golfen, wandern oder Velo fahren und im Winter sei er auf Langlauf- oder Fellski unterwegs. "Es zieht mich einfach extrem in die Natur und die Natur gibt mir viel zurück", so der Oberwalliser.

Der einst so ehrgeizige Spitzenkoch hege auch nach seinem Karriereende noch grosse Ambitionen, schrieb die Tageszeitung. "Ich möchte aufs Matterhorn und hätte grosse Freude die Haute-Route von Chamonix nach Zermatt zu bestreiten", erzählte der 65-Jährige. Sein Vater und Bruder waren Bergführer und hätten immer davon geschwärmt. Der Beruf liess solch lange Touren allerdings nie zu, weshalb Bumann ein grosses Bedürfnis habe, diese nun selbst zu erleben. (sda)