notifications
Deutschland

Simonetti will seinen Verlobten schützen

Entertainer Riccardo Simonetti will seinen Verlobten vor Anfeindungen in den sozialen Medien schützen. Der 31-Jährige teilte auf Instagram ein Foto, auf dem er und sein Partner sich küssen, und einen Hass-Kommentar, den er dazu offenbar erhalten hatte. "Kommentare wie diese hier tun mir ja schon weh, der so etwas jeden Tag liest", schrieb Simonetti dazu.
Bild: Keystone/dpa/Hannes P Albert

Sein Partner sei so etwas hingegen nicht gewohnt, dazu habe er das Leben in der Öffentlichkeit nicht selbst ausgewählt, erklärte Simonetti. Damit sein Verlobter "so etwas Scheussliches nicht lesen muss", zeige er dessen Gesicht in den sozialen Medien nicht.

Tatsächlich ist auf dem geposteten Kuss-Foto eher der Hinterkopf seines Verlobten und wenig Gesicht zu sehen. Als der Moderator im November seine Verlobung öffentlich machte, hielt er auf einem gemeinsamen Foto seine Hand mit dem Verlobungsring vor das Gesicht seines Partners. Simonetti setzt sich aktiv für sexuelle Vielfalt ein. Auf Instagram folgen ihm mehr als 500 000 Menschen. (sda/dpa)