notifications
Grossbritannien

Schlüsselübergabe von Edinburgh an Charles

König Charles III. hat symbolisch die Schlüssel zur schottischen Hauptstadt Edinburgh erhalten. In einer Zeremonie traf der neue britische Monarch dazu den Lord Provost - eine Art Oberbürgermeister - vor der königlichen Residenz, dem Palace of Holyroodhouse.
König Charles III. (l) erhält die Schlüssel der Stadt Edinburgh von Lord Provost Robert Aldridge (2.v.r) während der Zeremonie der Schlüsselübergabe im Palace of Holyroodhouse. Foto: Peter Byrne/PA Wire/dpa
Bild: Keystone/PA Wire/Peter Byrne

Wie es die Tradition gebietet, gab Charles daraufhin den Schlüssel zurück und bemerkte, dass es keine besseren Bewahrer gebe als den Lord Provost und die Abgeordneten.

Das Ritual findet üblicherweise im Sommer statt, wenn das Staatsoberhaupt sich traditionell eine Woche in Edinburgh aufhält, bevor es sich auf den Landsitz Balmoral in den Highlands zurückzieht.

Queen Elizabeth II., die am Donnerstag auf Balmoral gestorben ist, nahm noch im Juli an dieser "Ceremony of the Keys" genannten Zeremonie teil. (sda/dpa)