notifications
Grossbritannien

Sarg der Queen tritt letzte Reise an

Der Sarg von Queen Elizabeth II. hat die erste Etappe seiner Reise nach London angetreten. Er verliess am Dienstagnachmittag auf den Schultern mehrerer Sargträger die St.-Giles-Kathedrale in der schottischen Hauptstadt Edinburgh und wurde in einem Leichenwagen zum Flughafen gebracht.
Sargträger tragen den Sarg von Königin Elizabeth II. aus der St.-Giles-Kathedrale. Ein Flugzeug mit dem Sarg soll um 19.00 Uhr (MESZ) vom Flughafen Edinburgh abheben und knapp eine Stunde später in der britischen Hauptstadt landen. Foto: Jacob King/PA Wire/dpa
Bild: Keystone/PA Wire/Jacob King

Entlang der Route säumten erneut Massen von Schaulustigen die Strassen, um einen Blick auf den geschmückten Sarg durch die Fensterscheiben des Autos zu erhaschen. Zuvor hatten Zehntausende in der Kathedrale der Königin die letzte Ehre erwiesen. Bei der Abfahrt des Leichenwagens klatschten viele Zuschauer.

Um 19.00 Uhr MESZ sollte der Sarg in einer Maschine der Royal Air Force in Begleitung von Queen-Tochter Prinzessin Anne und ihrem Mann nach London geflogen werden und knapp eine Stunde später landen.

Von einem Militärflughafen im Westen der Hauptstadt aus wird der Sarg dann zum Buckingham-Palast gefahren, wo er über Nacht im sogenannten Bow Room bleibt. Am Mittwoch führt eine Trauerprozession den Sarg ins Parlament, wo die Queen für mehrere Tage aufgebahrt wird.

Queen Elizabeth II. war am Donnerstag im Alter von 96 Jahren auf ihrem schottischen Landsitz Schloss Balmoral gestorben. Am Sonntag war ihr Sarg nach Edinburgh überführt und am Montag mit einem Trauermarsch, an dem auch König Charles III. und seine Geschwister zu Fuss teilnahmen, in die Kathedrale gebracht worden. (sda/dpa)