notifications
Grossbritannien

May: Queen wollte nicht alle Aufmerksamkeit

Die frühere britische Premierministerin Theresa May hat sich an Queen Elizabeth II. als pflichtbewusste und bescheidene Frau erinnert, die sich gut selbst beschäftigen konnte. "Es gab Gelegenheiten, bei denen Gäste herumliefen, vielleicht miteinander plauderten, und die Queen ganz glücklich war, im gleichen Raum zu sitzen und (das Kartenspiel) Patience zu spielen", erinnerte sich May am Dienstag in einem Interview des Senders ITV. "Sie hat nicht erwartet, dass jeder ihr die ganze Zeit Aufmerksamkeit schenkt."
SCREENSHOT - HANDOUT - Theresa May, ehemalige Premierministerin von Großbritannien, liest eine Würdigung im Unterhaus nach dem Tod von Königin Elisabeth II.. Die britische Königin Elizabeth II. ist tot. Sie starb am 08.09.2022 im Alter von 96 Jahren. Foto: House Of Commons/PA Wire/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
Bild: Keystone/PA Wire/House Of Commons

Das Ausmass an Pflichtbewusstsein und Disziplin, das die am Donnerstag gestorbene Königin verkörpert habe, sei einmalig gewesen. "Sie war die aussergewöhnlichste Person, die ich je getroffen habe." Die konservative Politikerin Theresa May regierte das Vereinigte Königreich von 2016 bis 2019. (sda/dpa)