notifications
Brand

Luftentfeuchter brennt: Haus in Baar ZG nicht mehr bewohnbar

Ein Einfamilienhaus in Baar ZG ist nach einem Brand in der Nacht auf Freitag nicht mehr bewohnbar. Alle vier Bewohner des Hauses konnten sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Ein Luftentfeuchter dürfte gemäss Polizei in Brand geraten sein.
Bild: Zuger Polizei

Zwei Bewohner wurden wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert, wie die Zuger Polizei mitteilte.

Der Brand im Einfamilienhaus am Aberenrain war kurz nach 04.00 Uhr ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Im ganzen Haus entstand ein grosser Russ- und Rauchschaden. Der kriminaltechnische Dienst klärt die genaue Brandursache ab. (sda)