notifications
Musik

Joya will magische Bühnenshow liefern

Die junge St. Galler Sängerin Joya Marleen träumt von einer magischen Bühnenshow. "Dass man eintaucht, wie in einen Film, und dann für zwei Stunden von der Realität völlig weg ist", sagte sie dem "Tages-Anzeiger".
Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER

"So will ich das selbst auf der Bühne auch erleben: dass mich die Realität komplett verlässt", so die 20-Jährige. Um ihren Traum zu verwirklichen, tut sie viel. Als sie letztes Jahr "Hecht" supporten konnte, stand sie manchmal mit dem Notizblock im Publikum. "Ich bin fast ins Überanalysieren gekommen. Die Dynamik der Setlist, wie sie das Bühnenbild gestalten, wie sie mit dem Publikum umgehen - für mich war das alles neu und lehrreich."

Wichtig ist ihr aber, dass sie sich selbst treu bleibt, wie sie sagte. "Dass ich Musik mache, die mir gefällt, und gute Lieder schreibe, keine 08/15-Ware. Da will ich mich auch austoben, vielleicht mache ich mal Rock oder Schlager, keine Ahnung." Gerade als junge Newcomerin sei es wichtig, sich das Recht herauszunehmen, etwas auszuprobieren - und auch Fehler zu machen. (sda)