notifications
USA

Jennifer Coolidge unterstützt Streik

US-Schauspielerin Jennifer Coolidge ("The White Lotus", "American Pie") hat den streikenden Hollywood-Autoren bei den MTV Movie & TV Awards unterstützende Worte geschickt. "Fast jede grossartige Comedy beginnt mit grossartigen Autoren", sagte die 61-Jährige in einer Videobotschaft am Sonntagabend. "Ich stehe hier heute Abend vor Ihnen Seite an Seite mit meinen Schwestern und Brüdern von der WGA, die jetzt gerade kämpfen, kämpfen für Künstlerrechte überall", sagte die Schauspielerin weiter. Coolidge erhielt an dem Abend den "Comedic Genius"-Award.
Bild: Keystone/Invision/Jordan Strauss

Der diesjährige Entscheid wurde vom Streik der Hollywood-Autoren überschattet. Über die Gewinner der seit 1992 verliehenen Publikumspreise für Spielfilme und Fernsehproduktionen stimmten Fans online ab. Die Preise haben die Form von goldfarbenen Popcornbechern. Der Horrorfilm "Scream VI" holte den Preis als bester Spielfilm.

Der Streik verzögert Medienberichten zufolge die Dreharbeiten der finalen "Stranger Things"-Staffel. Die Berichte bezogen sich auf einen Tweet auf dem Account "Stranger Writers": "Wir freuen uns darauf, die Produktion mit unserer fantastischen Besetzung und Crew zu beginnen, aber während des Streiks ist das nicht möglich", heisst es dort. Die fünfte Staffel der Netflix-Kultserie soll laut "Entertainment Weekly" im kommenden Jahr veröffentlicht werden.

Die Drehbuchautoren hatten am vergangenen Dienstag ihre Arbeit niedergelegt. Die Autoren-Gewerkschaft "Writers Guild of America" (WGA) verhandelt seit Mitte März mit den Film- und Fernsehproduzenten (Alliance of Motion Picture and Television Producers) über einen neuen Vertrag. Die Schreiber fordern unter anderem Gehaltserhöhungen, bessere Arbeitsbedingungen und höhere Zuschüsse für die Kranken- und Altersversorgung. (sda/dpa)