notifications
Leute

Hartmann spielt leidenschaftlich gerne Flöte

TV-Mann Nik Hartmann hat wegen einer Midlife-Crisis noch etwas Neues wagen wollen und sich einen Herzenswunsch erfüllt. Mit über 50 Jahren hat er ein Musikstudium in Angriff genommen.
Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER

"Die einen fangen an zu töpfern, andere machen einen Partnerschaftswechsel und dann gibt es noch Leute, die etwas für den Geist machen", sagte der 51-Jährige der Online-Ausgabe der Glückspost.ch. Lange habe er danach gesucht, was er eigentlich wolle. Zur Freude seines Umfelds habe er sich dann für den Geist entschieden.

"Irgendwann ist mir plötzlich bewusst geworden, dass ich eigentlich schon mit 20 Jahren hätte Musik studieren sollen." Er habe realisiert, welche Leidenschaft er in den letzten Jahren" sträflichst vernachlässigt" hat: das Flötenspielen. "Weil wenn ich etwas richtig gut kann im Leben, dann ist es das", so Hartmann weiter. Obwohl er etwa doppelt so alt sei wie seine Kommilitoninnen, fühle er sich an der Hochschule Luzern pudelwohl. (sda)