notifications
Brand

Frau nach Brand im Emmental schwer verletzt

Fünf Personen sind am Samstagmorgen bei einem Brand in einem Bauernhaus in Wasen im Emmental verletzt worden. Eine Frau befindet sich gemäss Polizei in kritischem Zustand.
Bild: KEYSTONE/GAETAN BALLY

Sie wurde von einer Rega-Crew ins Spital geflogen, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Die vier anderen Personen seien leicht verletzt und mit Ambulanzen ins Spital gebracht worden. Das Bauernhaus sei vollständig abgebrannt.

Der Alarm ging gemäss Mitteilung kurz nach 4.05 Uhr ein. 85 Mitarbeitende der Regiofeuerwehr Sumiswald und der Feuerwehr Region Langnau seien ausgerückt. Als sie vor Ort gewesen seien, sei das Bauernhaus bereits in Vollbrand gestanden. Die Feuerwehrleute hätten den Brand schliesslich unter Kontrolle gebracht. Es sei eine Brandwache eingerichtet worden.

Sechs Personen hatten das Haus gemäss Mitteilung rechtzeitig verlassen können. Zur Unterstützung sei das Care Team des Kantons Bern aufgeboten worden.

Die Ursache des Brandes sowie die Höhe des Sachschadens werden ermittelt. Gemäss Mitteilung wurde das Bauernhaus nicht mehr als landwirtschaftlicher Betrieb genutzt. (sda)

Das könnte Sie auch interessieren