notifications
Überraschung

Federer überrascht ehemaligen Balljungen

Ex-Tennisprofi Roger Federer hat in Lenzerheide GR einem slowenischen Fernsehexperten einen langgehegten Wunsch erfüllt. Denn der Fernsehexperte und ehemalige Biathlon-Profi, Klemen Bauer, war einst Balljunge bei einem Spiel von Federer.
Bild: Keystone/GIAN EHRENZELLER

1999 sammelte Bauer bei einem Turnier in Ljubljana als Ballbub die Tennisbälle von Federer ein, wie "Blick" in der Ausgabe von Montag schrieb. "Ich habe von jener Zeit ein zertrümmertes Racket aufbewahrt, im Glauben, dass es jenes von Roger war", sagte der heutige 37-jährige Fernsehexperte der Zeitung.

Als Bauer gehört habe, dass er für den Biathlon-Weltcup nach Lenzerheide reisen würde, habe er seine Chance gewittert: In Valbella besitzt Federer eine Liegenschaft. "Es war immer mein Traum, das Racket von ihm unterschreiben zu lassen."

Die Veranstalter des Weltcups halfen Bauer dabei, ein Treffen mit seinem früheren Idol zu arrangieren. Als sich die zwei Sportler trafen, kam heraus: Das Racket stammte gar nicht von Federer. "Roger sagte mir, dass er dieses Modell gar nie gespielt habe." Überglücklich sei Bauer dennoch. Federer habe sich noch bestens an das damalige Turnier in der slowenischen Hauptstadt erinnert. (sda)