notifications
Brand

Fahrlässigkeit führte zu Zimmerbrand in Luzern

Die Ursache des Zimmerbrandes in Luzern vom vergangenen Sonntag ist geklärt. Fahrlässiges Verhalten eines Bewohners führte zu dem Brand, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte. Der 59-jährige Mann kam in den Flammen ums Leben.
Bild: Luzerner Polizei

Die vier verletzten Personen konnten das Spital mittlerweile verlassen. Der entstandene Sachschaden lasse sich nicht beziffern, teilte die Polizei mit.

Der Brand war am vergangenen Sonntagabend im sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Nähe des Löwenplatzes ausgebrochen. Die städtische Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. (sda)