notifications
Raumfahrt

Erste ISS-Kommandantin aus Europa

Die italienische Astronautin Samantha Cristoforetti wird bald als erste Frau aus Europa Kommandantin auf der Raumstation ISS sein. Die Astronautin soll den Posten in zwei Wochen übernehmen.
Die italienische Astronautin Samantha Cristoforetti wird bald als erste Frau aus Europa Kommandantin auf der Raumstation ISS sein. Die Astronautin soll den Posten in zwei Wochen übernehmen. (Archivbild)
Bild: KEYSTONE/AP POOL/IVAN SEKRETAREV

"Ich fühle mich durch meine Berufung auf den Kommandantenposten geehrt und freue mich, von der Erfahrung, die ich im All und auf der Erde gemacht habe, zu zehren, um ein sehr fähiges Team im Orbit zu leiten", zitierte die Europäische Raumfahrtagentur Esa Cristoforetti in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Wenn Cristoforetti am 28. September bei der symbolischen Übergabezeremonie den Schlüssel vom vorherigen Kommandanten bekommt, wird sie die fünfte Person aus Europa auf dem Posten sein. Vor ihr war unter anderem der deutsche Astronaut Alexander Gerst Kommandant.

Kommandantinnen und Kommandanten auf der Raumstation müssen unter anderem dafür sorgen, dass die Crew zusammenhält und die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen auf der Erde gut klappt. Cristoforetti wird laut Esa auch die Übergabe an das nächste Team aus Astronautinnen und Astronauten auf der ISS vorbereiten. (sda/dpa)