notifications
Grossbritannien

Edinburgh: Beifall für Charles und Camilla

Der neue britische König Charles III. und seine Frau, Königin Camilla, sind mit Jubel und Beifall empfangen worden, als sie am Montag mit ihrem Wagen in der Innenstadt von Edinburgh eintrafen.
König Charles III. kommt zur symbolischen Schlüsselübergabe der Stadt Edingburgh mit einem Auto im Palace of Holyroodhouse an. Foto: Andrew Milligan/PA Wire/dpa
Bild: Keystone/PA Wire/Andrew Milligan

Tausende Menschen hatten sich schon seit den Morgenstunden entlang der zentralen Strasse Royal Mile eingefunden, um später den von Charles angeführten Leichenzug mit dem Sarg der gestorbenen Queen zu sehen. Sie klatschten und jubelten, als das Auto mit der royalen Standarte für Schottland an ihnen vorbeifuhr. In seiner Residenz, dem Palace of Holyroodhouse, wurde Charles mit Salutschüssen und der Nationalhymne empfangen.

Der König und weitere Mitglieder der Royal Family wollen später bei der Prozession den Weg von der Residenz zur St.-Giles-Kathedrale zu Fuss zurücklegen. Die Royals nehmen dann an einem Gottesdienst teil. Anschliessend haben die Schotten für 24 Stunden die Möglichkeit, in der Kirche von der Queen Abschied zu nehmen.

Die britische Königin Elizabeth II. ist am Donnerstag im Alter von 96 Jahren auf ihrem schottischen Landsitz Schloss Balmoral gestorben. Das Staatsbegräbnis ist für Montag, den 19. September, angesetzt. (sda/dpa)