notifications
Verkehrsunfall

Drei Verletzte bei Kollision auf Seedamm in Hurden SZ

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos auf dem schneebedeckten Seedamm in Hurden SZ sind am Mittwochnachmittag zwei Kinder und eine 17-jährige Beifahrerin verletzt worden. Die Ambulanz brachte alle drei Verletzten ins Spital.
Bild: Kantonspolizei Schwyz

Eine 39-jährige Frau fuhr auf der Seedammstrasse in Richtung Rapperswil, als sie wegen einer Kolonne abbremsen musste. Dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto, wie die Schwyzer Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Die beiden Lenkerinnen blieben unverletzt. Zwei mitfahrende Kinder im Alter von 6 und 9 Jahren sowie eine 17-jährige Beifahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu.

Die Seedammstrasse war nach dem Unfall für 1,5 Stunden gesperrt. Dies führte zu Stau im Feierabendverkehr. (sda)

Das könnte Sie auch interessieren