notifications
Dänemark

Dänemarks Kronprinz signiert erstes Gesetz

In Abwesenheit seines Vaters König Frederik X. hat Dänemarks Kronprinz Christian erstmals ein Gesetz unterzeichnet. Als Stellvertreter des Staatsoberhauptes unterschrieb der 18 Jahre alte Thronfolger die Gesetzesänderung mit den Worten "Unter unserer königlichen Hand und Siegel. Im Namen des Königs: Christian, Kronprinz", wie aus dem dänischen Gesetzesanzeiger hervorging. Datiert ist die Gesetzesänderung auf Mittwoch, am Donnerstag ist sie demnach in Kraft getreten.
Bild: Keystone/AP/Mads Claus Rasmussen

Zunächst hatte das Wochenblatt "Se og Hør" am Freitag über die Premiere des Prinzen berichtet. Die Änderung des Gesetzes beeinflusst die Liste der Länder, gegen die in Dänemark Steuersanktionen verhängt werden.

König Frederik (55) ist seit Mittwoch zusammen mit einer Wirtschaftsdelegation und mehreren Ministern auf Auslandsreise in Polen, die Reise sollte am Freitag abgeschlossen werden. Im Fokus stehen dabei vor allem Klimathemen wie Energieeffizienz, eine klimafreundliche Landwirtschaft und Biogas. In seiner Abwesenheit wird Frederik von seinem ältesten Sohn Christian vertreten. (sda/dpa)