notifications
Comedy

Comedian Büsser geht es "besser denn je"

Dem Schweizer Comedian Stefan Büsser geht es mit seiner Lungenkrankheit "zystische Fibrose" dank eines neuen Medikaments "besser denn je". Er konnte die nötige Zeit für Inhalationen auf 30 Minuten pro Tag halbieren.
Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Er verfüge zwar weiterhin bloss über ein Lungenvolumen von 40 Prozent, ansonsten habe er aber keinerlei Beschwerden, sagte er im Interview mit der Sonntagszeitung. "Das ist ein grosses Privileg."

Er wisse nicht, ob er den Job für die neue SRF-Show "Late Night Switzerland" ohne das Medikament angenommen hätte. Büsser erhielt den Zuschlag für die neue Sendung. Diese wird ab dem 11. Februar dreimal pro Monat ausgestrahlt. Die erste Staffel läuft bis Ende April 2024. (sda)