notifications
Leute

Claudio Zuccolini über seinen Notvorrat

Komiker Claudio Zuccolini ist mit einem Notvorrat auf die grosse Krise vorbereitet. Zugelegt hatte er sich den allerdings erst nach der Corona-Pandemie, wie er sagte.
Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

"Während der Energiekrise stellte ich mir plötzlich die Frage: Wie gut wäre ich auf einen Blackout vorbereitet?", so Zuccolini in der "Schweiz am Wochenende". Die Vorstellung, die gesamte Infrastruktur könnte zusammenkrachen, habe ihm mehr Angst gemacht als das Virus.

"Ich habe mir deshalb ein Notstromaggregat gekauft, mir etwas Bargeld zur Seite gelegt, und ich besitze einen professionellen Büchsenvorrat an Lebensmitteln, die erst in zehn Jahren ablaufen werden", verriet Zuccolini seine Vorbereitungen. "Und ich habe mir eine Art Camping-WC angeschafft, einen Topf mit WC-Brille und Müllsack, für den Fall, dass die sanitären Anlagen dann auch nicht mehr funktionieren. Ich liebe solche Gadgets, weil sie mir beim Kauf das Gefühl geben, wahnsinnig schlau zu sein." (sda)