notifications
Kriminalität

Bankomat in Schötz LU gesprengt

In Schötz LU haben Unbekannte am frühen Freitagmorgen einen Bankomaten gesprengt. Wieviel Geld sie dabei erbeuteten, ist noch nicht klar. Am Gebäude entstand aber hoher Sachschaden.
Bankomat-Sprenger haben sich in Schötz LU zu schaffen gemacht und das Landi-Gebäude dabei schwer beschädigt.
Bild: Luzerner Polizei

Gegen 3.50 Uhr knallte es bei dem Gebäude im Gewerbegebiet Schürmatt in Schötz, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Nachdem der Bankomat gesprengt war, flüchtete die Täterschaft vermutlich in einem weissen Auto.

Die Strasse Schötz-Nebikon war aus Sicherheitsgründen während zwei Stunden gesperrt, weil vorerst Unklarheit über die Sprengung herrschte. Im Einsatz standen Spezialisten der Luzerner Polizei, des Forensischen Instituts Zürich und der Bundespolizei Fedpol. Die Untersuchung führt die Bundesanwaltschaft. (sda)