notifications
Verkehrsunfall

Auto fährt zwei Knaben auf Pausenplatz an

Ein Auto ist am Freitag in Uffikon LU von der Strasse auf einen tiefer gelegenen Pausenplatz gefahren. Der 80 Jahre alte Lenker und zwei neunjährige Knaben, die sich beim Schulhaus aufhielten, wurden verletzt.
Bild: Luzerner Polizei

Wie die Luzernern Polizei mitteilte, fuhr das Auto gegen Mittag vom Oberdorf her Richtung Dorfzentrum. Aus ungeklärten Gründen kam es beim Schulhaus von der Strasse ab, durchbrach die Leitplanke und einen Zaun und kam dann, auf dem Dach liegend, auf dem Pausenplatz zum Stillstand.

Auf dem Platz hielten sich mehrere Kinder auf, wie ein Sprecher der Luzerner Polizei auf Anfrage sagte. Zwei Knaben wurden verletzt. Wie sie sich die Verletzungen zugezogen haben, ist noch unklar. Auch der Autofahrer wurde verletzt.

Der Automobilist und einer der beiden Knaben wurden mit je einem Helikopter ins Spital gebracht. Der zweite Bub wurde von der Ambulanz hospitalisiert. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 25'000 Franken geschätzt. (sda)

Das könnte Sie auch interessieren