notifications
Australien

Australien trauert um die Queen

Als Zeichen der Trauer um Queen Elizabeth II. hat das Commonwealth-Land Australien die Flaggen im Regierungsviertel der Hauptstadt Canberra auf halbmast gesetzt. In der Abenddämmerung sollen am Freitag 96 Salutschüsse vor dem Parlamentsgebäude abgefeuert werden. Jeder Schuss steht symbolisch für ein Lebensjahr der gestorbenen Regentin.
Australian flags are seen at half mast at Parliament House in Canberra, Friday, September 9, 2022. Queen Elizabeth II has died peacefully at Balmoral Palace in Scotland after more than seven decades on the throne. (AAP Image/Mick Tsikas) NO ARCHIVING
Bild: Keystone/AAP/MICK TSIKAS

Auch im Stadtbild wird die Trauer der Australier um ihre Königin zu sehen sein: Im gesamten Land gibt es Trauerbeflaggung, wie zum Beispiel auf der Sydney Harbour Bridge. Australiens wohl bekanntestes Wahrzeichen, das Sydney Opera House, wird am Freitag und Samstag zu Ehren der Queen angestrahlt.

Für die nächsten zwei Wochen ist eine Trauerzeit angesetzt. Das Parlament wird in dieser Zeit nicht tagen. Generalgouverneur David Hurley wird vor dem Parlament verkünden, dass Charles III. nun König ist.

Das Volk hat die Möglichkeit, seine Trauer auf unterschiedliche Weise zu bekunden. In den Regierungsgebäuden wurden Kondolenzbücher ausgelegt, ausserdem wurden online digitale Trauerbücher eingerichtet. Vor dem Government House in Sydney wurden am Freitag Trauersträusse abgelegt.

Premierminister Anthony Albanese hat angekündigt, in den nächsten Tagen mit Generalgouverneur Hurley nach England zu reisen. Dort werden beide an der Beerdigung der Queen teilnehmen und mit König Charles III. sprechen. (sda/dpa)