notifications
Pakistan

Pakistan: Ex-Premier fordert Protestmärsche

Pakistans Ex-Premier Imran Khan hat zu einem Protestmarsch durch das ganze Land aufgerufen. Ziel sei die Wahl einer neuen Regierung. "Wir wollen eine sanfte Revolution", sagte der Politiker am Dienstag.
Bild: Keystone/AP/Rahmat Gul

Der Protest soll am Freitag in der östlichen Stadt Lahore starten und über die Fernhandelsstrasse "GT Road" die Hauptstadt Islamabad erreichen. Dort wird bereits geplant, den Marsch mit Hilfe von paramilitärischen Gruppen und Strassenblockaden aufzuhalten.

Erst kürzlich hat Imran Khan aufgrund eines Korruptionsskandals von der Wahlkommission eine Sperre für sein von ihm ausgeübtes Amt erhalten. Zuvor hatte er nach einem Misstrauensvotum im Frühjahr dieses Jahres bereits sein Amt als Premierminister abgeben müssen. Imran Khan macht jedoch eine ausländische Verschwörung für seinen Sturz als Premier verantwortlich und ruft seine Anhänger regelmässig dazu auf, für Neuwahlen zu demonstrieren. (sda/dpa)