WAHLUMFRAGE

Neues SRG-Wahlbarometer: Welche Parteien zulegen und wie die Bundesräte abschneiden

Die Grünen fallen zurück, die Freisinnigen und die GLP legen in der Wählergunst zu. Dass sich an der parteipolitischen Zusammensetzung des Bundesrats bald etwas ändert, wird damit unwahrscheinlich.  
Gute Perspektiven: Jürg Grossen, der Parteipräsident der Grünliberalen, und FDP-Präsident Thierry Burkart (rechts). 
Foto: Bilder: Keystone / Alex Spichale
Eine Krise löst die andere ab – an der Wählerstärke der Schweizer Parteien ändert sich aber wenig. Zu diesem Schluss kommt das neue SRG-Wahlbarometer. Das Forschungsinstitut Sotomo hat 21'038 Interessierte befragt, die repräsentativ seien für die aktive ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen