notifications
Namibia

Namibias Präsident Hage Geingob ist tot

Der namibische Präsident Hage Geingob ist tot. Er starb am frühen Sonntagmorgen in einem Krankenhaus in Windhuk, wie sein Stellvertreter Nangolo Mbumba in sozialen Medien mitteilte. Geingob war 82 Jahre alt. "Die namibische Nation hat einen hervorragenden Diener des Volkes, eine Ikone des Befreiungskampfes, den führenden Architekten unserer Verfassung und die Säule des namibischen Hauses verloren", sagte der amtierende Präsident Mbumba in seiner Erklärung.
Bild: Keystone/dpa/Bernd von Jutrczenka

Er fügte hinzu, dass das Kabinett mit sofortiger Wirkung zusammentreten werde, um die notwendigen Vorkehrungen zu treffen. Geingob war der dritte Präsident des Landes und seit 2015 im Amt.

Seine Frau Monica und seine Kinder seien im Krankenhaus an seiner Seite gewesen, hiess es in der Mitteilung weiter. Geingob war in dem Privatkrankenhaus in der namibischen Hauptstadt behandelt worden, nachdem Ärzte bei einer Biopsie Krebszellen entdeckt hatten. Das Präsidialamt hatte am 1. Februar mitgeteilt, dass Geingob aus den USA zurückgekehrt sei, wo er eine "neuartige Behandlung gegen Krebszellen" erhalten habe. (sda/dpa)