Ukraine-Krieg

Maulwürfe und ein falsches Ehepaar: In Schweden werden mehrere russische Spione enttarnt – warum das kein Zufall ist

Filmreife Verhaftung: In Skandinavien fliegen schon wieder zwei mutmassliche Agenten Russlands auf. Elite-Polizisten nehmen sie in Stockholm fest. Kein Einzelfall in Skandinavien. 
In dieser Villa im Süden von Stockholm verhafteten Sondereinheiten der schwedischen Polizei zwei mutmassliche russische Spione.
Foto: Fredrik Sandberg / TT News Agency
Ein Thriller hätte es nicht besser darstellen können: Vor dem Morgengrauen rollen am Dienstag Lieferwagen langsam durch ein nobles Villenquartier im Süden Stockholms. Dann geht es schnell: Zwei Blackhawk-Helikopter der Armee kreisen plötzlich über einem ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen