Russland

Macht und Getreide: Was hinter Putins Afrika-Gipfel steckt

Mit seinem Vorschlag, das fehlende Getreide aus der Ukraine zu ersetzen, will sich der Kreml-Chef als Retter Afrikas inszenieren.
Teilnehmer des zweiten Russland-Afrika-Gipfels in St. Petersburg. 
Foto: Bild: Grigory Sysoev/Imago
Er gibt sich farbenfroh, der Afrika-Russland-Gipfel, der diese Woche in St. Petersburg stattfindet. Am Donnerstag empfing der russische Machthaber Wladimir Putin afrikanische Wirtschaftsführer und Politiker in der Metropole an der Ostsee.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-