Banken

Krieg, Inflation, Börsenflaute: Ängstliche Kunden schmälern den Gewinn von UBS

Die Grossbank verzeichnet einen deutlichen Ergebnisrückgang im dritten Quartal. Und es gibt Hinweise für ein Gerangel in der Chefetage.  
UBS-CEO Ralph Hamers machen die Folgen des Kriegs in der Ukraine zu schaffen.
Foto: Keystone
Unsichere Zeiten sind schlecht für Vermögensanlagen und damit auch für die UBS. Die nach eigener Aussage weltgrösste Vermögensverwaltungsbank konnte im dritten Quartal des laufenden Jahres aber immer noch einen Gewinn von 1,7 Milliarden Dollar einfahren. ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen