Klimawandel

Jedem sein eigenes CO 2 -Budget: Weshalb wir unsere Einkäufe vielleicht bald nicht mehr nur mit Geld bezahlen

Umweltökonomin Renate Schubert erforscht, wie man Menschen dazu bringt, nachhaltiger zu leben. Für besonders vielversprechend hält sie persönliche CO 2 -Budgets. Im Interview erklärt Schubert, wie ein solches Modell funktionieren würde.
Was landet im Einkaufskorb, wenn die CO 2 -Emissionen jedes Produktes vom persönlichen CO 2 -Budget abgezogen werden? 
Foto: Bild: Alexandra Wey / Keystone
Politiker unterschiedlicher Parteien fordern eine Deklarationspflicht für eingeflogene Lebensmittel. Welche Auswirkungen hätte eine solche auf den Konsum? Renate Schubert: Mit der Kennzeichnung eingeflogener Lebensmittel kann den Konsumentinnen und ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen