notifications
Israel

Israel: Mehr Arbeiter aus Gazastreifen

Israel will mehr palästinensischen Arbeitern aus dem Gazastreifen die Einreise erlauben. Die Zahl werde um weitere 1500 Genehmigungen erhöht, teilte die zuständige Behörde Cogat am Donnerstag mit.
ARCHIV - Polizisten (r) kontrollieren die Papiere von palästinensischen Arbeitern am Erez-Übergang, die Beit Hanoun im nördlichen Gazastreifen verlassen, um in Israel zu arbeiten. Foto: Mohammed Talatene/dpa
Bild: Keystone/dpa/Mohammed Talatene

Die Entscheidung sei nach einer Bewertung der Sicherheitslage getroffen worden und trete nächste Woche nach dem jüdischen Neujahrsfest (Rosch Haschana) in Kraft.

Mit den zusätzlichen Arbeitsgenehmigungen sind insgesamt 17 000 Palästinenser aus dem Gazastreifen berechtigt, zur Arbeit nach Israel zu reisen. Israel will mit wirtschaftlichen Anreizen mehr Sicherheit in der Region schaffen. Rund die Hälfte der 2,2 Millionen Menschen im Gazastreifen ist arbeitslos. (sda/dpa)