Corona

«Ich kann es nicht fassen!» – Chinesen im Lockdown verstehen die Welt nicht mehr

Die Fussball-WM in Katar führt den Chinesen ihre eigene Misere angesichts der strengen «Zero-Covid»-Massnahmen vor Augen. 
Alltag in Peking: Menschen in Schutzmasken werden am Eingang zu einem Testcenter kontrolliert. Viele Chinesen müssen sich täglich testen lassen.
Foto: Andy Wong / ap
Dass die Fussballweltmeisterschaft für Chinas Fussballfans kein Fest der Freude sein würde, stand bereits nach der haushoch verpassten Qualifikation der Nationalmannschaft fest. Doch der tatsächliche Grund für den massiven Frust vieler Fernsehzuschauer im ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen