Verkehr

Gibt es auf der Autobahn bald eine eigene Spur für Fahrgemeinschaften? Ein erster Kanton prescht vor

Ab 1. Januar gibt es in der Schweiz ein neues Strassenschild für Fahrgemeinschaften. Der Kanton Genf möchte dieses auch auf der Autobahn anwenden – doch der Bund bremst.
Beim Grenzübergang in Thônex-Vallard (GE) gibt es seit 2018 eine Extraspur für Autos mit mehr als zwei Insassen.
Foto: Bild: Martial Trezzini / Keystone
Wer in der Schweiz in vorbeifahrende Autos schaut, sieht oft nur eine Person hinter dem Steuer sitzen – besonders zur Pendlerzeit. Um dem entgegenzuwirken, gibt der Bundesrat den Verkehrsplanern per 1. Januar ein neues Instrument in die Hand: das ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen