Jobsuche

Firmen schweigen über KI-Einsatz

Unter Fachleuten wächst die Sorge, dass künftig Algorithmen über Bewerberauswahl und Einstellung entscheiden könnten. Sie fordern verbindliche Regeln für deren Einsatz.
Felix Howald, Co-Geschäftsführer der Verwaltungsrat Management AG.
Foto: Bild: Pius Amrein
KI im HR: Eine wachsende Zahl von Unternehmen in der Schweiz vertraut bei der Rekrutierung von neuem Personal auf künstliche Intelligenz.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!