Maurer-Ersatz

Die Möchtegern-Bundesräte der SVP und die entscheidende Frage: Wie hast du’s mit Blocher?

Um Mitternacht endet die Anmeldefrist für SVP-Kandidaten. Christoph Blocher mischt sich angeblich nicht in das Wahlprozedere ein. Und doch ist die B-Frage omnipräsent: Wie viel Nähe, wie viel Distanz zum Patriarch aus Herrliberg? Drei Kandidaten sind fast perfekt ausbalanciert. Der Wochenkommentar.
Christoph Blocher (Mitte) hat den Takt auch schon stärker vorgegeben: Rechts Albert Rösti, Top-Favorit für die Maurer-Nachfolge, früher der Ex-Parteichef Toni Brunner.
Foto: Keystone

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-