Kommentar

Die beste Strategie hilft nicht, wenn sich die Credit Suisse weiter so anstellt: «Schlicht dumm»

Wieder einmal probiert die Credit Suisse einen Neustart, wieder einmal verspricht sie sehr viel. 
Will sich transformieren: Credit Suisse am Paradeplatz Zürich.
Foto: Andrea Zahler
Die Credit Suisse hat heute bekanntgegeben, wie sie werden will, was sie schon so lange nicht mehr ist: eine solide Bank. Schon vor über 10 Jahren wollte sie «sich so aufstellen, dass wir weniger anfällig sind». Dieses Ziel gab das damalige Führungsduo ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen