Kommentar

Der goldene Emmentaler

Nicht nur die Regierung verhindert Transparenz. Auch das Parlament sollte mit alten Geheimklauseln aufräumen, wie ein aktueller Fall zeigt.
Woher dieses Gold genau kommt, ist Geheimsache.
Foto: Bild: Martin Rütschi/KEY
Ein Gesetz wie ein durchlöcherter Schweizer Käse: So beschrieb der Eidgenössische Datenschutzbeauftragte kürzlich den schrumpfenden Geltungsbereich des Öffentlichkeitsprinzips.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-