Iran

Das Mullah-Regime fürchtet um seine Macht: Parlamentssprecher warnt vor Umsturz in der islamischen Republik

Mit der Belagerung der renommierten Sharif-Universität in Teheran hat die Gewalt durch die Sicherheitsorgane im Iran einen neuen Tiefpunkt erreicht.
Während seine Sicherheitskräfte versuchen, die Protestaktionen im Land niederzuschlagen, nimmt Irans religiöser Führer Ayatollah Ali Khamenei an einer Beförderungsfeier der Streitkräfte in Teheran teil.
Foto: Handout / EPA
Unfassbare Bilder und Videoclips aus Iran sind in den letzten 24 Stunden in den sozialen Medien veröffentlicht worden: Auf Motorrädern patrouillierende Sicherheitskräfte schiessen auf ein Auto, in dem der mit seinem Smartphone filmende Beifahrer sitzt. Ob ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen