notifications
Banken

Brasilianer Goldfajn neuer Präsident der BID

Der brasilianische Ökonom Ilan Goldfajn ist zum neuen Präsidenten der Interamerikanischen Entwicklungsbank (BID) gewählt worden. Goldfajn wird die Geschäfte der Interamerikanischen Entwicklungsbank für die kommenden fünf Jahre führen, wie die BID mitteilte.
Bild: KEYSTONE/EPA/WILL OLIVER

Der frühere brasilianische Zentralbankchef setzte sich bei der Abstimmung am Sonntag gegen Kandidaten aus Argentinien, Mexiko, Chile sowie aus Trinidad und Tobago durch.

Der bisherige BID-Präsident Mauricio Claver-Carone war im September wegen Verstössen gegen den Ethik-Kodex der Bank seines Postens enthoben worden. Er soll eine intime Beziehung zu einer Mitarbeiterin unterhalten haben. Er wies die Vorwürfe zurück. Claver-Carone war der erste US-Amerikaner, der die Entwicklungsbank geführt hatte.

Die Interamerikanische Entwicklungsbank wurde 1959 gegründet und ist die grösste Geldgeberin für Entwicklungsprojekte in Lateinamerika. Im vergangenen Jahr vergab die Bank Kredite in Höhe von 23 Milliarden US-Dollar. (sda/dpa)