Ukraine-Krieg

Bombardierte Spitäler, abgemagerte Kriegsgefangene, Foltergefängnisse: Diese mutmasslichen Kriegsverbrechen hat Russland bisher begangen

Zahlreiche Fälle sind während des seit mehr als sieben Monaten andauernden Kriegs in der Ukraine bereits dokumentiert – viele weitere Gräueltaten dürften unerkannt bleiben. Eine Übersicht zu den bisher dokumentierten Fällen.
Im Kiewer Vorort Butscha werden nach dem Abzug der russischen Truppen Hunderte Leichen entdeckt. Seither steht der Ort sinnbildlich für die Grausamkeit der russischen Besatzer.
Foto: Vadim Ghirda / AP /
2. April 2022

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-